Weiter auf Erfolgskurs

Vergangenen Samstag war der TSV Schwabmünchen zu Gast in Bad Grönenbach.

In einem von Schwabmünchen gut umkämpften Spiel, holten sich die Damen des TV Bad Grönenbach mit einem 3:0 Sieg die nächsten 3 Punkte und sicherten sich somit Platz 1 in der Tabelle.

Wie bereits beim vergangenen Spieltag, war es erneut dem Coronavirus verschuldet, das die Unterallgäuerinnen nicht in voller Stärke antreten konnten. Aufgrund der guten Einzelspielerinnen dieses Teams, sowie des erfolgreichen Zusammenspiels und Teamgeistes, konnte die Trainerin Sybille Schellenberg die Ausfälle jedoch gut kompensieren und eine starke Besetzung präsentieren.

Im ersten Satz spielten die Bad Grönenbacher noch etwas verhalten. Überrascht von einigen gewitzten Spielaktionen und den starken Aufschlägen der motivierten Schwabmünchnern, mussten die unterallgäuer Spielerinnen viele Punkte einbüßen und taten sich bis zur Mitte des Satzes schwer in ihr Spiel zu kommen. 

Doch mit zunehmend präsentem Einsatz in der Abwehr und dem nötigen Druck im Angriff überholten sie den Gegner und gewannen schließlich mit 25:19 Punkten den ersten Satz. 

Der zweite Satz lief deutlich besser und die Bad Grönenbacher Damen konnten ihren Fans ihr Können beweisen. Die Abstimmung passte wieder, die Aufschläge kamen und im Angriff wurden sie zunehmend stärker und selbstbewusster. Mit einem Endstand von 25:15 ging somit auch dieser Satz an die Mannschaft des TV Bad Grönenbach.

Im letzten Satz holten die sympathischen Damen des TSV Schwabmünchens nochmals alles aus sich heraus und machten den Satzausgang bis zum Schluss spannend. 

Doch die Bad Grönenbacher zeigten Nervenstärke und wollten das Spiel unbedingt ohne Satzverlust gewinnen. So erkämpften sie sich die letzten beiden entscheidenden Punkte und gewannen den Satz mit 27:25 Punkten.

Damit holten sie sich einen weiteren wichtigen Sieg, um an der Tabellenspitze vor dem TSV Friedberg zu bleiben.  

Mit viel Siegeswillen und hoffentlich wieder in voller Stärke treten die Bad Grönenbacher kommenden Freitag um 19:15 Uhr in ihrem letzten Heimspiel der Saison gegen die Mannschaft aus Jettingen an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.